Rudern und Kanufahrern auf der Ems

Am Sonntag den 22. Mai 2022 startete mit der Stichting Partnersteden Hengelo-Emsdetten und dem Städtepartnerschaftsverein Emsdetten ein besonderes Event auf der Ems. 

Hanneke Mentink und Jeannette Lodeweges, beide Mitglieder der Stichting Hengelo hatten die Idee für ein besonderes Projekt, das vom Städtepartnerschaftsverein Emsdetten gerne mit organisiert wurde.

Mitglieder der Twentsche Roeivereniging Tubantia, Twentse Watersport Vereniging, der Ruderabteilung des RHTC aus Rheine sowie des CC Emsdetten waren zusammen auf der Ems unterwegs.

Gestartet wurde sowohl in Emsdetten und in Rheine. In Höhe Bockholts Fähre trafen beide Gruppen, jeweils bestehend aus Ruderer und Kanuten aufeinander und wurden von Musiker aus Hengelo und Chojnice begrüßt. Jede der beteiligten Mannschaft erhielt von Hanneke und Jeannette ein kleines Präsent und gemeinsam machte man sich dann auf den Weg zum Bootshaus des CC Emsdetten. 

Musiker aus Hengelo und Chojnice standen auch hier bereit, um die Ruderer und Kanuten zu begrüßen. Frau Ines Brehe 1. Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Emsdetten begrüßte die Ruderer und war ganz begeistert, daß so viele Jugendliche und junge Erwachsene sich eingebracht haben. Sie sagte unter anderem „Das ist gelebte Städtepartnerschaft“. Hanneke Mentik und Jeannette Lodewegs betonten, dies soll kein einmaliges Projekt sein und luden die beteiligten Sportler direkt für das nächste Jahr nach Hengelo ein.

Der Tag endete mit einem gemütlichen Grillfest am Bootshaus des CC Emsdetten.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.