Hengelo Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

der Verkehrsverein Emsdetten ist für den Wohnmobilstellplatz zuständig, hier geht es zur

Stadt Emsdetten

Auch auf der Seite der Stadt findet sich ein

Presseecho

alles detten online-magazin berichtete am 06.07.2018 mit vielen Bildern.

Siehe hierzu auch die ausführlichen Berichte über die

Und natürlich die Ankündigung unserer nächsten

2½ Wochen zu den Chojnice-Tagen und anschließend durch Polen, die Slowakei und Tschechien vom 26. Juni bis 14. Juli 2019

Nachrichten aus Emsdetten

05.07.2018: Eröffnung des Wohnmobil-Stellplatzes neben der EMS-HALLE

Nach langem Hin und Her hat nun auch Emsdetten einen Wohnmobilstellplatz. Und warum berichten wir hier darüber, was hat das mit dem Städtepartnerschaftsverein zu tun?

Auf den ersten Blick und direkt vielleicht wenig. Aber immerhin hat der Städtepartnerschaftsverein schon viermal eine längere Campingtour nach Chojnice und durch Polen organisiert, für das nächste Jahr ist die fünfte schon geplant (s.a. unten rechts). Wahrscheinlich waren schon mehr Emsdettener mit Wohnmobil oder Wohnwagen in Chojnice als mit dem eigenen PKW, geschweige denn mit der Bahn. (Mit dem Bus des Städtepartnerschaftsvereins und früher der Stadt waren natürlich schon sehr viele Emsdettener in den Partnerstädten.)

Und dann ist da noch ein zweiter Aspekt: für viele der Teilnehmer an unseren Campingtouren war die Eröffnung des Wohnmobilstellplatzes eine willkommene Gelegenheit zu einem erneuten Treffen. Wer Zeit hatte, war gekommen, einige sogar mit dem Wohnmobil, um dem Ort und Ereignis auch die angemessene Kulisse zu geben.

Insgesamt waren mehr gekommen als erwartet. Das Wetter spielte ja auch mit, für musikalische Unterhaltung sorgten die beiden MAVERICK's mit Country-Music. Ein Getränkestand für den Durst, Bratwurst vom Grill für den kleinen Hunger und ein offenes Zelt (an diesem Abend mehr als Sonnen- als als Regenschutz) mit Tischen und Bänken bildete den äußeren Rahmen.

Mit ein klein wenig Verspätung, es war nicht die erste Eröffnung an diesem Abend, kam Bürgermeister Georg Moenikes und übergab mit einer kurzen Ansprache den Wohnmobilstellplatz seiner Bestimmung.

Nächste Herausforderung für den Bürgermeister war der Fassanstich für das Freibier, natürlich routiniert gelöst. Im weiteren Verlauf kamen noch über 20 gespendete Sachpreise aus dem Campingbereich per Verlosung an die erfreuten Gewinner.

Alles in allem war es ein gelungener Abend, die Stimmung war gut - viele Besucher hielten es über drei Stunden dort aus.

Bleibt uns nur zu hoffen, dass dieser Platz auch gut genutzt wird. Und vielleicht sogar einen direkten Beitrag zur Städtepartnerschaft Emsdettens mit Hengelo und Chojnice liefert, indem er auch von Bürgern aus unseren Partnerstädten für einen Besuch in Emsdetten genutzt wird.

Bei den Camping-freudigen Niederländern ist das sicher wahrscheinlich. Aber auch bei unseren polnischen Freunden wird es wohl irgendwann mal zu einem solchen Besuch kommen. Bezüglich Reisen und Urlaub vollzieht sich in Polen gerade ein großer Wandel. Zum einen geht der innerpolnische Tourismus, auch Camping, im Moment eher zurück, „billige“ Flugreisen und Pauschalurlaube locken. Zum anderen lässt sich aber auch beobachten, dass sich inzwischen doch auch Polen ein eigenes Wohnmobil oder einen Wohnwagen leisten (können) und das auch tun. Also: Herzlich willkommen in Emsdetten - Serdecznie witamy w Emsdetten - Hartelijk welkom in Emsdetten!

Und hier noch die GPS-Koordinaten für den neuen Stellplatz, so wie es unsere Teilnehmer an den Camping-Touren nach Polen von den täglichen Infozetteln gewohnt sind: GPS: 52.171130 N, 7.528740 E (52°10'16.1" N, 7°31'43.5" E).