Hengelo Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

die Stiftung Estinea

unterstützt Menschen mit Behinderungen im Raum Achterhoek und Twente.

Auch in Hengelo gibt es in der Bartelinkslaantje ein Wohn- und Arbeitsprojekt.

Caritas Emsdetten-Greven

ist in vielen sozialen Bereichen aktiv, u.a. auch in der Behindertenarbeit.

Nachrichten aus Emsdetten

die Spieler beider Mannschaften, Emsdetten in blau - Foto: Elke Hülskötter

10.06.2107: Freundschaftsspiel Caritas Verband Emsdetten-Greven gegen Mannschaft Estinea Bartelinkslaantje Hengelo

Sieg für die Mannschaft aus Hengelo mit 10:8 (und ebenso 10:8 auch beim abschließenden 11m-Schießen) beim Fußballspiel im Fortuna Stadion an der Langen Water. Ja, zugegeben, das war für die Emsdettener Spieler doch traurig.

Das gemeinsame Abendessen am Grill und viele Gespräche sorgten hier schnell für einen Ausgleich. Es ist nur ein Spiel.

Gut 50 Zuschauer konnten das Fußballspiel zwischen einer Mannschaft bestehend aus Menschen mit Behinderung des Caritas Verbandes Emsdetten-Greven gegen die Mannschaft Estinea Bartelinkslaantje Hengelo ebenfalls mit gleichgearteten Behinderungen verfolgen. Christian Erfling, als Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Emsdetten und in Personalunion 1. Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins, begrüßte die Mannschaften und wünschte frohes Gelingen.

Teilnehmer des Fotoclubs Creativ Emsdetten haben im Verlauf des Spiels viele schöne Fotos gemacht, so wie es auch die Mitglieder des Fotoklubs HAVK in Hengelo bei Spielen in Hengelo tun.

Bereits zum vierten Mal fand ein derartiges Spiel – immer im Wechsel zwischen Hengelo und Emsdetten – statt. Dabei wird die deutsche Mannschaft von Oliver Dobrzinski, dem Leiter des Fußballangebots der Caritas, betreut. Mit dabei war auch Constanze Lutz, die den Freizeitbereich mitbetreut. Für die Mannschaft aus Hengelo steht der Trainer Maurice Lieve.

Mit Fortuna Emsdetten hat die Fußballmannschaft des Caritas Verbandes einen Verein gefunden, in dem Menschen mit Behinderung als Vereinsmitglieder agieren, hier kann Inklusion gelebt werden.