Hengelo Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

Freiwillige Feuerwehr Emsdetten

Zurzeit sind ca. 180 Kame­ra­din­nen und Ka­me­ra­den in der Frei­wil­li­gen Feuer­wehr Ems­det­ten ak­tiv. Ein Groß­teil der Feuer­wehr­frauen und -män­ner ist in den 3 Lösch­zü­gen der Stadt Ems­det­ten ein­ge­glie­dert. Ca. 40 Feuer­wehr­män­ner ver­se­hen Ihren Dienst im Lösch­zug Hem­ber­gen, der über ein ei­ge­nes Gerä­te­haus ver­fügt. Im Durch­schnitt bewäl­tigt die Frei­wil­li­ge Feuer­wehr Ems­det­ten ca. 220 Ein­sätze pro Jahr.

Mannschaftstransportfahrzeug
- ehem. Funkrufname:
Florian EMS 1 MTF 2
- Besatzung: 1:8,
1 Gruppenführer :
8 Feuerwehrmänner
- Baujahr: 05/2005
- Motor: Diesel, 80kW
- Fahrgestell:
Mercedes Benz Sprinter 311
- Maße:
L 5,45m, B 1,93m, H 2,35m
- Kilometerleistung: 140.000

Komenda Powiatowa Państwowej Straży Pożarnej w Chojnicach.

Stadt Emsdetten

Auch auf der Seite der Stadt fin­det sich ein

Nachrichten aus Emsdetten

07.06.2017: Emsdetten übergibt Feuerwehrauto an Chojnice

die Delegation der Chojnicer Feuerwehr vor ihrem neuen Mannschaftstransportwagen

Es war sicherlich ein sehr langer Tag für die 6 Männer von der Freiwilligen Feuerwehr Chojnice. Um 3:00 morgens ging es von Chojnice zum Flughafen Danzig. Abflug dort um 6:15 und nach gut 1½ Stunden kurz vor 8:00 Landung in Dortmund. Dort werden sie schon von den Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Emsdetten erwartet und mit dem Mannschaftstransportwagen geht es nach Emsdetten zur Feuerwache.

Hier gibt es dann erst einmal ein ordentliches Frühstück, bevor es dann zum eigentlichen Ziel der Reise geht.

Mit Bedacht hatten die Chojnicer nur einen Hinflug gebucht, denn die Rückreise war anders geplant: mit einem ehemaligen Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Emsdetten.

Hier in Emsdetten werden die Feuerwehrfahrzeuge in der Regel 12 Jahre genutzt, dann werden sie verkauft und durch neue, aktuelle Modelle ersetzt. Auch in diesem Jahr erreichte ein Mannschaftstransportwagen Mercedes Benz Sprinter 311 sein 12-Jahres-Alter. Und genau so ein Fahrzeug konnte die Feuerwehr in Chojnice gerade gut gebrauchen, war es doch an der Zeit, einen ziemlich alten VW-Bus T4 zu ersetzen.

Geschenkt gab es den nicht von der Partnerstadt Emsdetten, aber er war zu einem wirklich fairen Preis zu kaufen. Und dazu gab es noch ein wenig Ausrüstung: 2 Leitern und eine alte Pumpe.

Bürgermeister Moenikes sprach ein paar Worte und betonte, dass die Städtepartnerschaft Emsdetten Chojnice gerade auch bei der Feuerwehr durch diverse gegenseitige Besuche gelebt würde. Und er erwähnte natürlich, dass schon in 2 Wochen wieder mehr als 100 Emsdettener Bürger ihre Partnerstadt besuchen werden. Er wünschte der Chojnicer Feuerwehr viel Glück mit diesem neuen Fahrzeug und dass es ihnen immer gute Dienste leisten werde. Dann übergab er dem Kommendanten die Schlüssel.

Der Präsidenten der Freiwilligen Feuerwehr Chojnice, Karol Gornowicz bedankte sich. Für Bürgermeister Moenikes und den Leiter der Emsdettener Feuerwehr Willi Kemper hatte er mit Namen versehene T-Shirts der freiwilligen Feuerwehr Chojnice mitgebracht. Sie könnten also jetzt auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Chojnice mitmachen.

Und danach ging es noch immer nicht zurück in Richtung Polen. Die Chojnicer Feuerwehr scheint wohl langfristig zu planen. In Hembergen ist ein Emsdettener Feuerwehrfahrzeug stationiert, dass 2019 turnusgemäß hier ausgemustert wird. Das wollten sie sich noch genauer ansehen, denn es wäre für Chojnice interessant. So ging es also zunächst noch nach Hembergen.